Felsenwanderung im Steinwald


Am 23. Juni machten sich zwölf Wanderer mit Wanderführer Gerald Kunz auf, um einige mehr oder weniger bekannte Schätze des Steinwaldes zu entdecken. Vom Wanderparkplatz Zimmerplatz ging es als erstes zum Eichstein, dann weiter zum Leiterfelsen, Dreifaltigkeitskapelle, Schlossfelsen, Oberpfalzturm auf der Platte. Nach der Mittagpause auf dem höchsten Punkt des Tages ging es fast nur noch bergab. Weitere Ziele waren Katzentrögel, Ruine Weißenstein, Plaggeisterquelle, Kibitzstein. Danach querten wir die Straße nach Friedenfels zu den Förstergräbern, Wüstung Harpfersreuth, Riesenschüssel, Friedensfels. Von hier ging es zurück zum Parkplatz. Gewandert wurde auf Forstwegen, naturbelassenen Pfaden und auch quer den Wald. Nach der 18 km langen Wanderung waren sich alle einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war.

 

Die Schlusseinkehr fand in Poppenreuth im Grünen Baum statt.  

 

                                                                                                                                                                               Text: Gerald Kunz / Fotos: Gerald Kunz und verschiedene Teilnehmer der Wanderung


Auf unserer Homepage, auf Facebook, in der Presse und in unserem Vereinsorgan "Siebenstern"  werden nur Aufnahmen veröffentlicht, zu denen die abgebildeten Personen mit der Ablichtung einverstanden waren und bisher auch nicht nachträglich widersprachen.

Sollten Sie dennoch inzwischen mit der Veröffentlichung nicht mehr einverstanden sein, so bitten wir um Mitteilung.